Skip to main content

Würzburger Wirtschaftstage 2015: Eine Woche lang Firmeninformationen vor Ort

Am Mittwoch den 25. Februar findet im Rahmen der Würzburger Wirtschaftstage eine Führung über die Baustelle auf dem Bürgerbräu-Areal statt. Anschließend diskutieren ab 17 Uhr Vertreter der freien Würzburger Kulturszene mit den Gästen im neu eröffneten Café des Zentrums zum Thema "Alltag und Kreativität im täglichen Unternehmertum - Was bringt der Blick zu den freien Kulturschaffenden?"

Unter der Moderation von Tilman Hampl stehen Als Gesprächspartner zur Verfügung: Roland Breunig Architekt und Projektentwickler des Bürgerbräu, archicult), Andreas Büttner (Regisseur und Schauspieler, theater ensemble), Steffen Deeg (Leitungsteam Jugend-Kulturhaus Cairo), Johannes Hepp (freischaffender Bildhauer), Antje Molz (Dachverband freier Würzburger Kulturträger), Erhard Löblein (Maler und Literat) sowie Gunther Schunk (Leiter Corporate Communications, Vogel Business Media).

An den 9. Würzburger Wirtschaftstagen beteiligen sich 23 lokale Unternehmen und Institutionen. Von Montag, 23. Februar, bis einschließlich Samstag, 28. Februar 2015, öffnen sie ihre Pforten und versorgen die interessierte Öffentlichkeit mit Wissenswertem aus der hiesigen Wirtschaft.

42 Einzelveranstaltungen füllen den diesjährigen Kalender der „Wüwita“, darunter Vorträge, Führungen, Beratungsdienstleistungen und Firmenbesichtigungen. Das Themenspektrum ist dabei weit gespannt: Von eLearning, Zeitmanagement und Gesundheitswirtschaft über Arbeits- und Sozialrecht, Immobilienmarktinfos und Fernhochschulstudiengänge bis hin zu Kundenmanagement-Software, Stressmanagement und Tipps zur Unternehmensgründung. Führungen bringen den Besuchern die Würzburger Hofbräu, das umgebaute Congress Centrum Würzburg, das neu entstehende Kultur- und Kreativzentrum Bürgerbräu sowie das Druckzentrum der Main-Post näher.

Kontaktmöglichkeiten sowie weitere Details zu den Veranstaltungsinhalten gibt es online unter www.wuewita.de