Skip to main content

Augenblicke

Regisseurinnen im Central: Der dritte und letzte Film aus der Reihe von Agnès Varda

Gesichter einer Reise | Visages, villages

Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen.

 

Independent Spirit Awards 2018:
Auszeichnung Bester Dokumentarfilm

„Der beste Dokumentarfilm des Jahres.“
Rolling Stone

„Warmherzig, wundervoll und weise.“
The Guardian

 

Regie: Agnès Varda
Dokumentarfilm // F 2017 // 83 Minuten
FSK ab 0 J.