Zum Hauptinhalt springen

Hina-Matsuri Puppenausstellung

Sonderausstellung anlässlich des traditionellen Mädchenfestes in Japan

Vom Dienstag, den 27.03. bis Sonntag, den 08.04. zeigt das Siebold-Museum aus seinen Depotbeständen eine umfangreiche und vielfältige Sonderausstellung anlässlich des traditionellen Mädchenfestes in Japan.

Puppen begleiten japanische Mädchen von der Geburt bis zur Heirat. Da diese Hina-Puppensets sehr teuer und die Stadtwohnungen nicht groß sind, werden meistens nur kleine Sets oder nur Kaiserpaar-Puppen allein dekoriert. Als Besonderheit wird im Museum auch ein komplettes 7-stufiges Treppenset präsentiert.

Die regulären Öffnungszeiten sind jeweils Dienstag – Sonntag 14.30 – 17.30 Uhr. Karfreitag geschlossen, Ostermontag geöffnet. Trotz der kurzen Ausstellungsdauer eine ideale Möglichkeit zu einem Besuch in den Osterferien.