Skip to main content

Kakemone – Japanese Siteplan

Ausstellung im Siebold-Museum mit Bildern von Elvira Lantenhammer, 5. bis 19. Januar 2018

Die Künstlerin Elvira Lantenhammer verbrachte den Juli 2017 im Rahmen eines Künstleraustauschs in Otsu. Sie hat dort an der Seian University of Art and Design gearbeitet und am Ende auch ein in Japan entstandenes Werk ausgestellt. Das Büros Würzburg International der Stadt Würzburg hat diesen Austausch unterstützt.

Dieses in Japan entstandene Werk mit dem Titel „Kakemono - Japanese Siteplan“ findet nun als Abschluß des Austausches im Siebold-Museum eine Präsentation für das deutsche Publikum.

Die Vernissage ist am 05.01.2018, um 18:00 Uhr mit einer Eröffnungsrede durch Dr. Hanneke Heinemann, Frankfurt am Main. Am 12.01.2018 findet um 18:00 Uhr ein „Artist Talk“ statt, in dem die Künstlerin über ihre Erfahrungen in Otsu, mit den Vertretern der Otsu City Hall, oder an der Seian University of Arts and Design berichtet.