Zum Hauptinhalt springen

Der Feuerwehrball

DER BESONDERE FILM mit Einführung der Freunde des Central.

Horí, má panenko
Das Festkomitee der Feuerwehr bereitet einen Ball vor. Der Höhepunkt soll die Verleihung einer Feuerwehr-Axt an den 86-jährigen Ehrenhauptmann der Truppe sein. Das Komitee, bestehend aus zehn gestandenen Feuerwehrmännern, hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Neben einer Tombola soll eine Miss-Wahl nach westlichem Vorbild die Stimmung der Einwohner heben. Allerdings kommt dem Komitee diese Idee recht spät, und so ist man gezwungen, erst am Abend mit der Auswahl der Damen zu beginnen, die schließlich in einem Fiasko endet. Doch bei dieser einen Panne bleibt es nicht, denn ein Brand unterbricht die Festlichkeiten und vom großen Tisch der Tombola sind fast alle Gewinne verschwunden. Das Festivalkomitee versucht zu retten, was noch zu retten ist. Doch was ist eigentlich noch zu retten?

Milos Formans grandiose Filmgroteske ist sein letzter in der CSSR entstandener Spielfilm. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings emigrierte er in die USA und feierte Welterfolge als Hollywood-Regisseur.

 

„Famos beobachtete Typenkomödie des späteren Hollywood- Regisseurs und OSCAR-Gewinners Forman.“
Lexikon des Internationalen Films

 

Regie: Milos Forman
Darsteller: Jan Vostrcil, Frantisek Debelka, Josef Sebanek
CSSR 1967 // 72 Minuten // FSK ab 6 J.