Skip to main content

El Olivio

Der Hörfim im Central

Alma ist Anfang 20, rebellisch und impulsiv. Ihre ganze Liebe gilt ihrem Großvater, der nicht mehr spricht, seit die Familie vor Jahren gegen seinen Willen den uralten Olivenbaum verkauft hat, und langsam im Nebel des Alters zu verschwinden droht. Alma beschließt zu handeln: Sie will den Olivenbaum nach Hause zurückholen, um so dem Großvater seinen größten Wunsch zu erfüllen. Doch der Baum steht längst, als Symbol für Nachhaltigkeit, eingetopft im Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns.

Hals über Kopf stürzt sich Alma in eine Reise, die Don Quijote alle Ehre machen würde. Umso mehr, als die beiden Sancho Pansas, ihr schräger Onkel Alcachofa und ihr still verliebter Kollege Rafa, keine Ahnung davon haben, wie schwierig die Unternehmung ist, auf die sie sich da einlassen.

"Eine Feel-Good-Kombination aus Zorn und Zärtlichkeit, mit starken, bezaubernden Figuren. El Olivo schlägt einen sofort in Bann und lässt dann nicht mehr los."
The Hollywood Reporter

"Ein Film à la Don Quijote, voller Humor und Lust, die Welt zu verändern!"
EFE

 

Regie: Icíar Bollaín
Darsteller: Anna Castillo, Javier Gutiérrez, Pep Ambròs
E 2015 // 98 Minuten
FSK ab 12 J.