Skip to main content

„transferre“ | Sieboldmusuem

Tuschezeichnungen von Frau Naomi Okamoto aus Münster

Die Künstlerin Frau Okamoto führt zu ihrer Ausstellung aus:

„transferre“ bezieht sich im Gestaltungsprozess meiner Malerei auf die Überführung der Farbflüsse von der Papiervorderseite auf die -rückseite und umgekehrt. Es ist ein neuentdeckter bedeutsamer Vorgang innerhalb dieses Gestaltungsprozesses, der es  ermöglicht Tiefe wie auch Bewegung im Bildraum entstehen zu lassen.

 

Vom 16. März bis zum 12.Mai 2019