Skip to main content

WÜRVAR – eine Stadt macht Weltrekord…

Der Weltrekordversuch Würvar wurde gestern gestartet. Künstler performen bis Sonntag im 10-Minuten-Takt. Ununterbrochen!

Um den Guinness-Weltrekord zu knacken, treten Blockflötenorchester, Jongleure, Vorleser, Liedermacher, Kabarettisten, Comedians, Artisten, Tänzer und Showköche beteiligen – alles ist erlaubt! „Bei uns haben sich bereits ganze Chöre, Cheerleadergruppen und Tanzschulen angemeldet“ erzählt Andy Sauerwein. Auch etliche Prominenz hat sich angekündigt: „Wir hatten zur Eröffnung den achtfachen Deutschen Meister in Yoyo-Artistik Dennis Schleussner da und die Preisträgerin des Bayerischen Kabarettpreises Constanze Lindner. Am Freitag beehrt uns das von der Presse gefeierte Brückenschoppen-Trio.“

Innerhalb des Rekords wird ein weiterer Wettbewerb ausgefochten: Wer von den Zuschauern beim „Sitzenbleiber-Contest“ am längsten auf seinem Stuhl sitzen bleibt, gewinnt ein Preisgeld in Höhe von 500 .- Euro, gestiftet von der Sparkasse Mainfranken.
Mehr Infos auf www.würvar.de

Infos und Videos zu Teilnehmern auf www.facebook.de/wuervar

Das Programm mit fast 500 Einzelkünstlern und Gruppen in Auszügen:

Dienstag ab 18 Uhr bis 0 Uhr
Moderation: Andy Sauerwein
Eröffnungsgala mit internationaler Artistik, Musik und Kabarett.
Unter anderem mit Götz Frittrang (Kabarett), Bernd Zehnter (Zauberei), Twin Spin
(Diabolo und Jonglage), Valentin Wurli Wurm (Wurmakrobatik), Maeinchor (Gebärdenchor).

Mittwoch 0-2 Uhr
Poetry Slam mit Pauline Füg und Christian Ritter
2-8 Uhr
Geschichten und ruhige Musik modiert von Michael Eller und Pete the Beat
8-12 Uhr
Schülervormittag, moderiert von Klaus Renzel
gestaltet von Zirkus Knirps, David-Schuster-Realschule u.a.
12-14 Uhr
Schülerimprotheater unter der Leitung von Lena Försch
14-20 Uhr
Zeit für freie Bewerber. Unter anderem schon mit dabei: Sing- und Musikschule,
Poeten aus Nürnberg (unter der Leitung von Michl Jakob)
20-0 Uhr
Varieté-Nacht, moderiert von Marcelini und Oskar
Unter anderem mit Zirkus Fiamma, Drag-Queen Claire Voyance, Artistik, Comedy
und Musik

Donnerstag 0-8 Uhr
Freie Bewerber, moderiert von Johannes Keppner (Radio Gong) und Marcel Wagner
unter anderem mit Bikram-Yoga, Samuel dem Ukulelenprediger, Elizabeth Wurst u.a.
8-12 Uhr
Schülervomittag, moderiert von Heike Mix und Pauline Füg
mit der Leopold-Sonnemann-Realschule und einem U20-Slam.
12-20 Uhr
Überwiegend Tanznachmittag, z.B. mit Streetdance und Hiphop unter der Leitung
von Thomas „Baggy“ Bagdas, sowie einer Programmgestaltung durch das Friedrich-
König-Gymnasium.
20-6 Uhr
Comedy Lounge XXL, moderiert von Andy Sauerwein.
Mit bekannten Stars der der Comedy Lounge und Newcomern, u.a. mit El Mago
Masin, Thomas Kupferschmidt, Angelo Sommerfeld.

Freitag 6-14 Uhr
Schülervormittag, moderiert von Clown Heini und Zappalott.
Mitgestaltet von diversen Zirkusprojekten und der Josef-Grundschule.
14-20 Uhr
Senioren Nachmittag
Lesungen diverser Autorenkreise, internationale Poeten, Musiker sowie Musical-
Darsteller, Zirkus-Projekte (z.B. Zirkus „Allemallach“), Kinderchöre („Die
Nervensäge“, Spieli).
20-0 Uhr
Die lange Impro-Nacht
Improtheater unter der Leitung von Lena Försch (Der Kaktus, Impro-Festival
Würzburg).

Samstag 0-8 Uhr
DJing, Artistik und Comedy
moderiert von El Mago Masin
Schwerpunkt Musik, mit Djs, LED-Künstlern und Comedians.
8-20 Uhr
Tag der Vereine
moderiert von Florian Simbeck (Erkan&Stefan), Christin Henkel und Johannes
Keppner.
Cheerleadergruppen, Tanzvereine, Hobbykünstler, Zumba, freie Bewerber aller
Sparten
20-8 Uhr
Würzburg Weltrekord-Night
moderiert von Angelo Sommerfeld, Anne Böhm und Atze Bauer
Am Um den Guinness-Weltrekord zu knacken, dürfen sich noch weitere
Blockflötenorchester, Jongleure, Vorleser, Liedermacher, Kabarettisten, Comedians,
Artisten, Tänzer und Showköche beteiligen – alles ist erlaubt!

Sonntag 8-14 Uhr
Jazz meets Klassik- Frühschoppen
moderiert von Lukas Johr und Evelyn Kincses (HS Würzburg)
Musikstudenten der Hochschule Würzburg
14-20 Uhr
Familiennachmittag, moderiert von Andy Sauerwein
Familienprogramm, Comedy, bis zum Ende gegen ca. 20 Uhr.

 

Tickets:
Ticketvorverkauf auf www.ad-ticket.de/würvar und im Falkenhaus Würzburg.

Es gibt zwei Varianten an Tickets:
- 10-Stunden-Ticket: Jede Stunde kostet ein Euro, gültig in der Zeit von
23-20 Uhr, 10 Euro pro Streifenkarte.

- Prime-Time-Ticket: gültig für jeweils einen Abend, von 20-2 Uhr, 20 Euro.

Weiter Infos und Updates  wuervar.de