Skip to main content

"Ohne Singsang und Trallala, ohne Lobhudelei und Marketing-Fachchinesisch, ohne Anglizismen, Leistungsprahlerei und Akronyme – einfach geradeaus wie Espresso: Becker Medien ist eine Medienagentur."

Becker Medien besteht aus vier Units, die vom Printprodukt über virtuelle Realitäten bis hin zur Fotografie alle grafischen Medien umsetzen können, die sich unsere Kunden vorstellen und wünschen. Dafür hat das Unternehmen im August diesen Jahres großzügige Räume in der Flaschenfüllerei bezogen. „Genau auf uns zugeschnitten und für unsere Bedürfnisse geplant“, sagt Michael Stephan, Leiter des Bereichs "Visualisierung" im Unternehmen.

"Am besten ist es gelungen, wenn es am Ende keiner merkt."

CGI (Computer Generated Imagery) – Rendering mit Rechenleistung und fotografischer Kreativität. Oder wie Gisbert Rüffert, der Leiter dieses Bereichs formuliert: „Am besten ist es gelungen, wenn es am Ende keiner merkt.“ Dahinter stecken Verfahren, mittels denen man aus abstrakten Komponenten wie Licht- und Schattensimulationen, Polygonmodellen und Oberflächenstrukturen virtuelle Realitäten erschaffen kann. Also Bilder, die wie Bilder aussehen, obwohl sie keiner Kamera entsprungen sind. CGI bedeutet damit völlige Freiheit in der Produktion von Fotos oder Videos. Keine Zwänge durch Location, Wetter oder Requisite, keine Entscheidung ob Bewegtbild oder Standbild, keine physikalischen Grenzen.

„Fotografie - das ist Zeichnen mit Licht und Schatten, dem eigenen und dem Anspruch der Kunden genügen.“ Ein Satz von Michael Stephan, dem Ansprechpartner für diesen Bereich. Ihm gelten Kameras als „Passion“. Und nichts spiegelt diese Einstellung besser wider, als das großräumige Fotostudio, das auch angemietet werden kann. Dort wurde eine kreative Spielwiese geschaffen, auf der vom Portrait über Werbung bis hin zu Mode mit Linse und Auslöser Alltägliches und Einmaliges in porentiefer Schönheit für die Ewigkeit festgehalten wird.

"Fotografie - das ist Zeichnen mit Licht und Schatten..."

PostProduction – der Schlüssel zu grossartigen Bildwelten. Entweder für sich alleine stehend oder angedockt an die Fotografie und CGI werden hier „mit Geschick Bilder veredelt und visuelle Emotionen, ja, ganze Gefühlswelten kreiert,“ wie Michael Stephan das formuliert. Das meint nichts anderes, als dass die Pixelkünstler von Becker Medien filigran und detailliert Bilder optimieren, mit dem Ziel, sie überall in voller Farbkraft und als individuelle Komposition strahlen zu lassen - egal ob in Zeitschriften, Büchern, Bildbänden, auf Plakaten, als Werbemittel oder im Web.

Produktionssteuerung – dolmetschen und Überblick behalten in der Herstellung von Medien. Eine Leistung, die Kai Nowak, der Leiter dieser Unit, mit den Worten umschreibt: „pendeln zwischen knappen Zeitfenstern, kurzfristigen Anfragen und komplexen Anforderungen bei crossmedialen Projekten.“ Statistiken, Schätzungen, Monitoring und Prüfungen - das alles meint lediglich ein Zuviel an Bürokratie und Begrifflichkeiten für jeden, der eine kreative Idee in Print oder Web umsetzen möchte. Hier springen die Mitarbeiter von Becker Medien als Kommunikator, Berater und Koordinator zwischen Agentur, Druckerei und Medienvorstufe in die Bresche und verwalten für ihre Kunden hochkomplexe Unternehmungen.

Peter Becker GmbH
Medienproduktionen
Bürgerbräu | 09 Flaschenfüllerei
D-97082 Wuerzburg

T   +49.(0) 931.45 0 77-0
F   +49.(0) 931.45 0 77-11

www.becker-medien.de
michael.stephan@becker-medien.de